EMDR

EMDR

Eye Movement Desensitization and Reprocessing

EMDR ist eine moderne, besonders effektive Behandlungsmethode aus der Traumatherapie, die in den USA entwickelte wurde.

Die sehr erfolgreiche Kurzzeittherapieform beruht darauf, dass belastende Erinnerungen durch eine schnelle Augenbewegung reaktiviert werden. Traumatische Bilder, Emotionen oder Situationen werden durch die beidseitige Stimulierung des Gehirns nachhaltig verarbeitet und meist wird bereits nach einer Sitzung eine deutliche Erleichterung hervorgerufen.

Diese Therapiemethode kann im beratenden Kontext zur Unterstützung eines besseren Umgangs mit Prüfungen, in der Kommunikation mit anderen oder gezielt zur Bearbeitung einzelner Themen und Blockaden eingesetzt werden, wenn es darum geht, den Belastungsgrad zu senken und das Problem zu verarbeiten.

 

Diese Technik lässt sich hervorragend mit vielen hypnotischen Anwendungen kombinieren.